Seminare:

Im Rahmen der Seminare, hier werden Inhalte methodisch und didaktisch mit den entsprechenden Interventionstechniken aufbereitet. Hier besteht die Möglichkeit meine Arbeitsmethoden und mich persönlich kennen zu lernen. Gleichzeitig wird in diesen Seminaren ein Lernprozess in Gang gesetzt, den Sie persönlich und beruflich nützen und anwenden können. Ich biete Ihnen Anregungen zu schauen, neugierig zu sein, auszuprobieren und mutig zu sein, sich einzulassen, was gleichzeitig die Möglichkeit in sich birgt, neue Horizonte zu erobern und neue Perspektiven zu eröffnen. Was fördert die Lust, die Freude und den Mut, dass Menschen Verantwortung für ihr eigenes Leben übernehmen? Was ist möglich, um Kreativität zu fördern und was motiviert Menschen in ihrem Leben? Wie kann Zusammenarbeit bzw. Kommunikation zu einem Erlebnis werden, sodass Menschen Freude daran bekommen, ihre diesbezüglichen Fähigkeiten immer weiter auszubauen? Vergleichbar mit einer spielerischen Entdeckungsreise werden Sie in meinen Seminaren dazu angeregt, ungewöhnliche Wege zu wagen und ungewohnte Dinge auszuprobieren, um daraus neue Erfahrungen zu gewinnen.

After work:

Die After-work Seminare umfassen eine Kombination aus Theorie, praktischen Übungsbeispielen und Selbstreflexion. Zu den verschiedenen Themen können die entsprechenden Folder angefordert werden.

Themenschwerpunkte:

Emotionales Präsenztraining (EPT) - körperorientiertes Seminar

Durch körperliche Bewegungsübungen erhalten wir Antworten auf unsere inneren Überzeugungsmodelle. Der Übende lernt, von inneren und äußeren Spannungen, von Ängsten und Aggressionen nicht ergriffen zu werden, sondern er bleibt in einem Zustand wacher Gelassenheit, im "Ich bin". Festgefahrene Muster und Begrenzungen - sowohl im emotionalen, wie auch im mentalen Bereich - können aufgelöst werden. Das Weglassen all dessen, was zu viel ist (Angst, Zweifel, Kraft, Denken, Wollen, Schützen, ...), führt zum optimalen, größtmöglichen Resultat. Dadurch bekommen Sie ein Gefühl dafür, in Ihrer Mitte zu ruhen, präsent und handlungsfähig zu sein. Dieses Seminar findet immer gemeinsam mit Claudia delle Grazie und Leo Brandl statt.

Termin: Freitag, 20.03.2020 17:30-21:00

Krisen: 27.03.2020

bic (belastbar-instinktsicher-charakterstark): 19.06.2020

Sucht: 04.09.2020

Depression: 09.10.2020

Zeit: 17:00-20:00

Kosten: 180min € 120,-- (inkl. Ust)

Anrechnung bzgl. Selbsterfahrung 3,5 LE

Einmal Seelenheil bitte!

Therapeutisches Theater (TT) und Emotionales Präsenztraining (EPT) stellen das Leben in den Mittelpunkt. Beide Methoden arbeiten mit den Ressourcen, die jede Person in sich trägt und bieten somit Freiraum für Entwicklung.

Theater bildet menschliches Verhalten wie in einem Spiegel ab und eröffnet eine Möglichkeit der Auseinandersetzung mit dem eigenen Fühlen und Denken. Schauspielrollen zeigen, wie man das Leben „kunstvoll“ gestalten kann, um Kreativität und unterschiedliche Emotionen zur Entfaltung zu bringen.

Durch das Emotionales Präsenztraining (EPT) lassen sich spielerisch und leicht die Begrenzungen unseres Verstandes und fest verwurzelte Glaubenssätze auflösen. Lass Deine Vorstellung los, von dem „was geht oder nicht geht“.

Lass es einfach geschehen!

Im EPT wird mit dem Körper und seinem Energiefeld geübt.

Der Übende lernt, von inneren und äußeren Spannungen, von Ängsten und Aggressionen nicht ergriffen zu werden, sondern in einem Zustand wacher Gelassenheit zu bleiben, im "Ich bin".

Festgefahrene Muster und Begrenzungen - sowohl im emotionalen, wie auch im mentalen Bereich - können aufgelöst werden.

Das Weglassen all dessen, was zu viel ist (Angst, Zweifel, Kraft, Denken, Wollen, Schützen, ...), führt zum optimalen, größtmöglichen Resultat. Dadurch bekommen Sie ein Gefühl dafür, in Ihrer Mitte zu ruhen, präsent und handlungsfähig zu sein.

Das Schauspiel und EPT bedeuten Zusammenspiel, Situationen werden inszeniert, die im Augenblick gefragt sind, Klarheit über Distanz und Identifizierung entsteht. Schädliche Umgangsformen mit sich selber, können begreifbar werden als nicht gelungene Konfliktbewältigung, neue Strategien können im geschützten Rahmen der Gruppe gefunden, geprobt und eingeübt werden.

Theater & EPT ist Konzentration, Erscheinung, Botschaft, Spiegelung, Spiel und Auslegung. Das methodische Instrumentarium besteht hauptsächlich darin, Begriffe aus der Theorie und dem Netzwerk des Theaters, wie Rolle, Figur, Szene, Drehbuch, Regie und Inszenierung auf komplexe soziale Situationen und auf sich wiederholende Standardbeziehungen im Alltag und Beruf zu übertragen.

Kosten € 360,-- (inkl. Ust und Verpflegung)

Anmeldung: office@tresikarrer.at

Anrechnung bzgl. Selbsterfahrung 3,5 LE